www.renatekrammer-stark.at Link zu den Innsbrucker GRÜNEN Link zu Renates Facebook-Profil Link zu den Videos der Innsbrucker GRÜNEN Renates Blogeinträge als RSS-Feed Link zu den Bildern der Innsbrucker GRÜNEN Startseite

Mittwoch, 16. März 2011

Demokratie im Kindergarten? Ja, bitte!

Aber was heißt das überhaupt? Als Eltern sind wir inzwischen gewohnt, dass es in der Volksschule jetzt ElternvertreterInnen in jeder Klasse gibt. Sie werden gewählt, um die Mitsprache zu gewährleisten - und wenn es nur um die Information über die schulautonomen Tage geht. Information ist der erste Schritt in Richtung Beteiligung und Mitbestimmung, wenn die Eltern zB ein Projekt wichtig finden und das in der Klasse durchführen möchten. Ein gutes Gesprächsklima zwischen den LehrerInnen und den Eltern nützt letztlich allen, es stärkt die Gemeinschaft und die Kinder lernen, dass Bildung auch das Mitreden-Können ist. Eltern sollen jetzt auch in den Kindergärten mehr Mitsprachemöglichkeit erhalten, und zwar in Form der Elternbeiräte. Einen solchen gibt es bereits im Kindergarten Allerheiligen, und dort funktioniert er sehr gut. Ich wünsche mir und ich werde mich dafür einsetzen, dass es bald in jedem Kindergarten der Stadt Innsbruck einen solchen Beirat gibt. Damit Gespräche nicht immer zwischen Tür und Angel stattfinden müssen, damit Platz nicht nur für Kritik, sondern auch für Wertschätzung und Anerkennung ist. Mitbestimmung und damit Demokratie müssen nicht nur gelernt, sondern auch geübt werden - und das gerne schon im Kindergarten. Vielen Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Renate Krammer-Stark - innsbruck.gruene.at